© 2018 by Balsam & Redlich                

04121 - 46 26 36/37

Gesprächstherapie nach Rogers

Ein von Carl Rogers (1902-1987) in den USA geschaffener personenzentrierter Ansatz, bei dem das Wachstum und die Entfaltung der Persönlichkeit im Zentrum steht.

Die Gesprächstherapie geht davon aus, dass der Klient alles zu seiner Heilung Notwendige in sich trägt und am besten dazu in der Lage ist, seine persönliche Situation zu analysieren und Lösungen zu erarbeiten.

Die therapeutische Grundhaltung ist geprägt von Empathie, Akzeptanz, Kongruenz und Präsenz.

"Die Tür zur Erfahrung lässt sich nur von innen öffnen."

(Carl Rogers)